Wasserhead.jpg

Bildbearbeitung

Die Voraussetzung für eine qualitativ hochwertige Bildbearbeitung in der Druckvorstufe ist eine optimale Bilddatenerfassung, also die Qualität der Aufnahmen. Dies ist leider nicht immer der Fall. Digitale Bildbearbeitung beginnt deshalb häufig mit einer Bildbasis-Optimierung. Dass heißt Fehler, die bei der Aufnahme entstehen, weitgehend wieder auszugleichen. Erst danach beginnt die eigentliche Bildbearbeitung.

Ablauf einer Bildbearbeitung für die Druckvorstufe
Die Farbretusche erfolgt nach Mustervorlage (auch digital). Hautkorrektur, Hintergrund-Korrektur mit Enfernen störender Bildteile oder auch Ansetzen fehlender Bildteile, Scallierung und Unscharfmaskierung (Bild 3). Neuen Hintergrund einsetzen(Bild 4). Farbänderung oder Anpassung nach Mustervorlage.